Kontakt

Corona News

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

die hohen Hygiene- und Infektionsschutzstandards sind nochmals angepasst worden.

Wir sind weiterhin für Sie da und haben wie gewohnt geöffnet, denn Ihre Zahngesundheit kann nicht warten!

Header IMG

Oralchirurgie

Oralchirurgie

Dank moderner, schonender Behandlungsverfahren können chirurgische Eingriffe an Zähnen, Kiefer und Weichgewebe heute oft minimalinvasiv und schmerzfrei durchgeführt werden. Wir legen großen Wert darauf, Ihnen eine stressfreie Behandlung zu ermöglichen, und führen diese deshalb auf Wunsch auch in Sedierung (Dämmerschlaf) durch.

  • Zahnentfernung: Wir versuchen stets, Ihre eigenen Zähne zu erhalten. Es kann jedoch vorkommen, dass ein Zahn entfernt werden muss – z. B. aufgrund einer unbehandelten Karies, einer schweren Parodontitis oder eines Unfalls.
  • Weisheitszahnentfernung: Weisheitszähne müssen entfernt werden, wenn sie – meist aus Platzmangel – Probleme verursachen. So können sie u.a. die Wurzeln angrenzender Zähne schädigen oder Entzündungen auslösen.
  • Wurzelspitzenresektion: Eine Wurzelspitzenresektion ist die letzte Chance zum Zahnerhalt, wenn eine oder mehrere Wurzelkanalbehandlungen nicht erfolgreich waren. Wir entfernen die Wurzelspitze und das umliegende erkrankte Gewebe.
  • Freilegung verlagerter Zähne: Schief im Kiefer angelegte Zähne, die nicht von selbst herauswachsen, können chirurgisch freigelegt und kieferorthopädisch in die Zahnreihe eingegliedert werden.
  • Korrektur der Lippen- und Zungenbändchen: Zu straff ansetzende Lippen- oder Zungenbändchen korrigieren wir in einem mikrochirurgischen Eingriff.
  • Zahnfleischtransplantation: Freiliegende Zahnhälse, z. B. aufgrund einer Parodontitis, können wir mit einem Schleimhauttransplantat abdecken. Dieses wird in aller Regel am Gaumen entnommen.

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne persönlich.