Kontakt
Header IMG

Wurzelbehandlung Nürnberg-Süd

Wurzelbehandlung

Eine Wurzelkanalbehandlung ist erforderlich, um einen Zahn erhalten zu können, dessen Zahnmark („Zahnnerv“) entzündet ist. Eine solche Entzündung wird durch Bakterien hervorgerufen, die z. B. durch eine fortgeschrittene Karies ins Innere des Zahns eindringen.

Platzhalter Smile 3D

Bei der Wurzelkanalbehandlung entfernen wir die Bakterien sowie das entzündete bzw. abgestorbene Gewebe aus den Wurzelkanälen, reinigen und desinfizieren diese und verschließen sie mit einer Wurzelfüllung. Anschließend kann der Zahn mit einem Inlay oder einer Krone wiederaufgebaut werden.

OP-Mikroskop: höhere Chance auf Zahnerhalt

Bei dieser Behandlung ist besondere Sorgfalt und Präzision gefragt. Um die haarfeinen Wurzelkanäle besser auffinden, ihren Verlauf beurteilen und sie optimal aufbereiten zu können, nutzen wir moderne technische Hilfsmittel.

  • Das OP-Mikroskop mit seiner starken Vergrößerung ermöglicht uns ein sehr viel präziseres Arbeiten. Bei einer mikroskopischen Wurzelkanalbehandlung ist die Erfolgsprognose signifikant höher als bei einer Behandlung ohne Mikroskop – und somit auch Ihre Chance auf Zahnerhalt.
  • Mit einem elektrischen Messgerät erfassen wir während der Behandlung ständig die exakte Länge der Wurzelkanäle. So können wir sie vollständig und bis in die Wurzelspitze reinigen.
  • Maschinell betriebene, rotierende Instrumente ermöglichen uns eine besonders gründliche und schonende Reinigung und Aufbereitung der Kanäle.

Mehr über die Wurzelkanalbehandlung erfahren Sie im Zahnratgeber.